Danilo Tepša

  • Danilo Tepša ist Dirigent, Tenor und Musikvermittler
  • Er studierte Schulmusik und Gesang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Abschluss eines Master of Musical Arts und der Konzertreife.
  • Ab 2008 hatte Tepša einen Lehrauftrag für Alte Musik und Vokalensemble an der Hochschule für Musik Mainz inne.
  • Tepša leitete u.a. den Wiesbadener Knabenchor, die Seniorenkantorei Wiesbaden als Elternzeitvertretung, war Interimsleiter des Kinderchores am Staatstheater Darmstadt und Theaterpädagoge sowie Kapellmeister für Kinder- und Jugendoper am Theater Pforzheim. Zudem hatte er ein dreijähriges Engagement als Charaktertenor am Theater Koblenz.
  • 2016-2019 übernahm er die Leitung des Mädchenchores Wiesbaden sowie im März 2017 die künstlerische Leitung des Ensembles onomatopoetikon Darmstadt und zuletzt die Leitung des Konzertchors ars musica Bensheim seit 2022.
  • Zusammen mit Jan Schumacher ist er Autor des Standardwerks des Musikerhumors „Spielen sie doch, was sie wollen“, erschienen bei Reclam.
  • Seit November 2023 unterstützt er das Team der WMK und WMA als Orchester- und Chorleiter und als Dozent für Schlagtechnik.
 Danilo Tepša