Elisabeth Hess

Elisabeth Hess
»Die Harfe ist ein wundervolles Instrument. Die Klanggebung gelingt leicht, daher ist sie für Jung (ab 6 Jahren) und Alt (∞) gut erlernbar. Ich bin offen für alle Stilrichtungen. Hauptsache es macht Spaß! «

Elisabeth Hess studierte Harfe bei Dagmar Busse-Lorbeth an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Ein Meisterkurs bei Prof. Helga Storck (München) und bei Prof. David Watkins (London) rundete ihre Ausbildung ab.

Orchestererfahrung hat Elisabeth Hess u.a. in den Staatstheatern Darmstadt und Wiesbaden sammeln können. Außerdem wirkte sie im Orchester des Meininger Theaters und der Landeskapelle Gotha mit. Sie unterrichtet an den Musikschulen Fulda, Ingelheim, Idstein und seit 2013 auch an der Wiesbadener Musik- und Kunstschule.

Unterrichtsfach: