Christine Kolow

Christine Kolow
»Ich freue mich, dass ich beim Unterrichten so viele Menschen mit meiner Liebe zur Musik anstecken kann. Für viele Schülerinnen und Schüler wird das Klavier zum festen 'Lebensbegleiter'. Wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit neben dem Einzelunterricht ist das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten. Die persönliche Höchstleistung jedes einzelnen Schülers hervorzulocken, ob sechs oder sechzig, ob Anfänger oder Preisträger, finde ich immer wieder faszinierend.«

Nach dem Musikstudium an der Universität Mainz und pädagogischen Studien an der Frankfurter Hochschule legte Christine Kolow 1989 die Staatliche Musiklehrerprüfung am Wiesbadener Konservatorium ab. Seit 1991 ist sie Lehrerin an der WMK und unterrichtet in den Fächern Klavier, Kammermusik und Musikalische Eltern-Kind-Gruppen. Sie ist Co-Autorin der "Handreichung zum Erwachsenenunterricht Klavier, VdM". An der WMK bietet sie für ihre Klavierklassen verschiedene Kammermusikprojekte an.

Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit in den Musikalischen Eltern-Kind-Gruppen liegt auf dem Unterricht in altersgemischten Gruppen. Da Musik und soziales Lernen zusammengehören, unterrichtet Christine Kolow Babys und Kleinkinder von 0-3 Jahren in einer Gruppe gemeinsam. Neben der intensiven Musikförderung steht so das soziale Lernen im Mittelpunkt.

Unterrichtsfächer: